Erfolgsgeschichte: BSG Chemie Leipzig e.V. – Sanierung des Sportparks

bsgchemie1

“Es fehlen noch 23.207€ “, heißt es auf der eigens erstellten Website zum Bauprojekt der Betriebssportgemeinschaft Chemie Leipzig e.V. gleich, wenn man diese aufruft. Seit Mai 2015 sammelt der Verein eifrig Gelder für die Sanierung des Alfred-Kunze-Sportparks und hat durch smoost bereits viel Unterstützung gefunden. Doch einiges ist noch zu tun, denn weite Teile des Inventars sind im Zuge des Insolvenzverfahrens des vorherigen Hauptmieters veräußert worden. So steht nicht nur eine Grund- sanierung sondern ebenfalls die Anschaffung von Geräten und Material auf dem Plan.

bsgchemie2

smoostbsgchemie

Die Sportgemeinschaft aus Leipzig, die bereits seit 1899 existiert und seit der Saison 2008/2009 wieder aktiv ist, konnte ihre Mitgliederzahl in den letzten 3 Jahren auf 800 verdoppeln. Dadurch erhält der Traditionsverein viele Förderer, um den ehrlichen Fußballsport, engagierte, kreative Fankultur und solidarische Gemeinschaft von Verein und Umfeld zu unterstützen. So war es auch nicht verwunderlich, dass die BSG Chemie Leipzig e.V. schnell auf eine große Zahl von smoost-Unterstützern stieß, als sie begann, ihre Facebookgemeinde von 13.000 Followern über ihr Projekt zu informieren.

Innerhalb eines Jahres konnte der Verein 1.992,75€ einnehmen, mit denen erst kürzlich ein Versorgungshäuschen für Catering und Fanshop bereits fertiggestellt wurde. Bald schon können wieder knapp 5.000 Zuschauer auf den Tribünen Platz nehmen und die Vereinsspiele verfolgen.

bsgchemie3