Das lange Warten hat ein Ende – das neue smoost ist da!

Zukünftig heißt es nur noch Ladekabel einstecken, App starten und automatisch Gutes tun! Egal ob mit dem Smartphone oder am Computer – mit smoost stellen Ihre Unterstützer die ungenutzte Rechenkraft ihres Smartphones zur Verfügung, um Ihren Verein zu unterstützen. Immer wenn ein Nutzer sein Smartphone auflädt, startet die smoost-App und löst komplexe Berechnungen für Industrie und Wissenschaft – für jedes gelieferte Ergebnis wird Ihrem Verein ein Minigeldbetrag gutgeschrieben. Damit gehört das Prospekte blättern der Vergangenheit an – einfach Smartphone laden und Gutes tun!

Hier geht’s zum App-Update:

So funktioniert das neue smoost: Die Nutzer setzen ihre ungenutzte Rechenleistung ein, um Berechnungen für Industrie und Wissenschaft zu lösen – die gelieferten Ergebnisse sind bares Geld wert!

Die Vorteile noch einmal auf einen Blick:

  • Ihre Unterstützer helfen automatisch bei jedem Ladevorgang – ohne aktiv etwas zu tun.
  • Der Akku lädt dank intelligenter Start-Stop-Automatik normal auf.
  • Eine Nutzer-Anmeldung entfällt komplett – App starten und direkt loslegen.
  • Der Nutzer muss weder Standort, noch Kontakte oder sonstige Daten freigeben
  • Die Privatsphäre ist zu hundert Prozent geschützt.
  • smoost ist auch auf älteren „Schubladengeräten“ und über die Website am Computer nutzbar.
  • Der Erlös wird alle 24h festgeschrieben und aktualisiert– es gibt also keine, von der Werbeindustrie abhängigen, Klickwertschwankungen mehr.
  • smoost ist ab sofort weltweit nutzbar.

Sie sind Administrator eines Vereins? Hier finden Sie die wichtigsten Infos für Administratoren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.