Erfolgsgeschichte: Tessa e.V. – Celals Tierasyl

tessa1

“Mitleid alleine hilft nicht!” – mit dieser Aussage macht der Tessa e.V. auf die Missstände des Tierasyls in Karsiyaka/Örneköy in der Türkei aufmerksam. Die meist letzte Rettungstation für ausgesetzte und misshandelte Tiere in dieser Gegend benötigt täglich Futter für 600 Hunde und 100 Katzen, welches größtenteils privat finanziert werden muss. Dies ist allerdings weitestgehend unmöglich, genauso wie die Instandsetzung der Unterkunft und die medizinische Versorgung. So sind Celal und seine Frau Sabiha, die das Tierasyl leiten, durchgehend auf Futterspenden und Hilfe bei der Anschaffung der täglichen Futterrationen (15 Säcke à 15kg) angewiesen. Innerhalb kurzer Zeit ist es dem Tessa e.V. nun gelungen, sich mit generierten Einnahmen maßgeblich an der Unterstützung zu beteiligen.

tessa2smoosttessaDer Tessa e.V. aus Marburg ist ein Tierschutzverein, der sich im In- und Ausland für die artgerechte Haltung von Tieren einsetzt und Menschen unterstützt, die direkt für und mit Tieren arbeiten. Da die Aufnahme, Rettung und Versorgung von Tieren, die vor Misshandlung, Missbrauch und Tod bewahrt wurden, von allen ehrenamtlichen Helfern finanziert wird, engagiert sich der Verein mit ca. 50 Mitgliedern durchgehend für deren Entlastung.

So dauerte es auch nicht lange, bis Cornelia Krieger, 1. Vorsitzende, der persönlichen Einladung des smoost-Teams folgte und ihren Verein in der App registrierte. Mit Erfolg, denn in nur 1 ½ Jahren konnten allein für dieses Projekt 1.247,80€ eingenommen werden. Durch Twitter, Facebook-Posts, smoost-Aufrufe auf der Website und persönliche Ansprache wurden die Projekte nicht nur in Vereinskreisen bekannt und so gelang es Tessa e.V. mit 7 laufenden Projekten bis heute Einnahmen in Höhe von 5.806,20€ (Stand 5.7.16) zu erhalten, mit denen bereits vielen unschuldigen Tierseelen zu einem besseren Leben verholfen wurde.

tessa3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.